Im (Kurven)Reich der Sinne

Kurven & Knödel Blog

Im (Kurven)Reich der Sinne

4-bearbeitet.jpg

„Mit allen Sinnen genießen“

...lautet das Motto dieser Genussrunde, die obendrein einen richtigen Schuss Romantik bereithält. Was liegt also näher, als diese wunderbare Tour auch mit der bzw. dem Liebsten zu erleben.

Auf Andi´s Genießertour werden alle unsere Sinne eingesetzt, die da sehen, riechen, hören, fühlen, schmecken heißen, sowie Bewegungs- und Gleichgewichtssinn aktivieren.

Bereits auf der Fahrt vom hochgelegenen Skiort Fiss ins Tal bekommen unser Augen und unsere Nase Wunderbares präsentiert. So steigt der Duft frisch gemähter Wiesen auf und die klare Bergluft liefert pure Energie. Eine grandiose Aussicht lässt bereits erahnen, dass das ein besonderer Tag wird.

1-bearbeitet.jpg
5-bearbeitet.jpg
3-bearbeitet.jpg

Weiter geht's!

Die Norbertshöhe leitet etwas später die windungsreiche Anfahrt zum Reschensee ein, der dieses Mal an der Westseite passiert wird, nicht zuletzt um hier ein romantisches Päuschen einzulegen und die umwerfende Aussicht zu genießen. Und schon kommen unsere Ohren und unsere Haut zum Einsatz – die Ohren, weil man mit ihnen auch diese wunderbare Stille aufnehmen kann und die Haut, weil man hier so wunderbar mitten in der Natur sitzen und die Erde spüren kann.

Der Geschmackssinn macht sich jetzt in zweierlei Hinsicht bemerkbar. Zum einen sind die Kehren des Stilfser Jochs absolut nach dem Geschmack der Kehrenkiller angelegt und zum anderen ist es so gut wie unmöglich Brunos Stelviowurst mit Kraut zu widerstehen. Sollte der jetzt geforderte Bewegungs- und Gleichgewichtssinn nach der Abfahrt vom Stilfser Joch wieder im Lot sein, schiebt der knackige Umbrail gleich noch einmal eine Übung hinterher. Bevor die Rückfahrt beginnt kann man sich dann am alten Marktplatz von Glurns noch ein Eis auf der Zunge zergehen lassen.

7-bearbeitet.jpg
6-bearbeitet.jpg

Wieder zurück in Fiss

...das wir vorbei an Burg Laudeck in Ladis erreichen, liefert die Frommes Alp eine wunderbare Möglichkeit Tiroler Gastlichkeit zu genießen – Andi´s Tipp: die Jägerpfanne. Familiäre Gastlichkeit in unschlagbarer Atmosphäre ist natürlich einmal wöchentlich im Fernblick, beim schon legendären Grillabend auf der Bikerranch, mit allen Sinnen zu genießen – manche sagen auch, das ist der Wahnsinn! 
 

KURVIGER ROUTE
Route ››››› 235 KM 

Auch Interessant