Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Datenschutz & Impressum.
AAA
Let's bike
together
Karte
Urlaubsanfrage

Let's bike together Motorradhotels

Motorrad-Touren im Grossglockner-Gebiet

Österreichs höchster Berg, der 3.798 m hohe Großglock¬ner, ist der bekannteste Hauptdarsteller beim Motorrad¬spaß mit unserem Bikerwirten Georg und Christian. Die Großglockner Hochalpenstraße ist allerdings „nur“ der Startschuss für ein Kurven- und Pässefeuerwerk, das zwischen den Hohen Tauern, den Karnischen Alpen und den Nockbergen gezündet wird.

 

Gerlospass, Zillertaler Höhenstraße und der Pass Thurn sind die Auftaktrunde mit Bikerwirt Georg. Osttirol und Kärnten stehen dagegen auf dem Kurvenprogramm, wenn es über den Staller Sattel, die Pustertaler Höhenstraße und durchs Lesachtal geht. Wenn Georg eine Tour zur Rossfeld Höhen¬ringstraße und über den Dientner Sattel führt, dann ist es gut möglich, dass er seine LBT-Kollegen, Grizzlywirt Chris¬tian und seine ebenfalls motorradbegeisterte Frau Astrid, trifft. Diese sind dann mit ihren Motorradgästen in den Niederen Tauern und in der Dachsteinregion unterwegs. Richtig sportlich wird es, wenn man mit den Bikerwirtsleuten Kehren¬spaß auf der Nockalmstraße erlebt und die Kärntner Stich¬straßen zur Kölnbrein-Talsperre und die Villacher Alpenstra¬ße unter die Motorradreifen nimmt. Absolute Höhepunkte sind die Kurvenabenteuer in Slowenien, dem persönlichen Geheimtipp der Grizzlychefs.


Hier sind die Lieblingstouren von Georg und den Wirtsleuten Christian und Astrid zu finden. 

 

Georg´s Lieblingstour - Sonnenaufgang am Großglockner

Nach wie vor ist es die Sonnenaufgangstour zum Großglockner, die unseren Bikerwirt Georg und seine Gäste immer wieder vollauf begeistert. Die Abfahrt erfolgt im Dunkeln und nach 30 Minuten ist dann auch bereits die Mautstelle zur Großglockner Hochalpenstraße erreicht. Ein herrliches Gefühl, das der Alpenklassiker den Bikern zur Dämmerungszeit nahezu alleine gehört. Jetzt den Sonnenaufgang bei einem Picknick und einem Haferl heißem Kaffee zu genießen prägt sich tief in das Bikergedächtnis ein und bleibt unvergessen. Dazu gehört dann auch der eindrucksvolle Abstecher ins Raurisertal und das Kurvenschwingen am Filzensattel bevor es wieder zurück zum Hotel Sonnegg geht. Natürlich ist diese Tour auch als klassische Tagestour ein Kracher.

Tourcode powered by Kurviger: LBT19TIPPGEORG

 

Astrid´s und Christian´s Lieblingstour - Dreiländerrunde I-A-SLO

Über die Katschberghöhe und vorbei am sehenswerten Gmünd führt die Route zum Millstätter See. Nicht nur wegen dem Skulpturenpark lohnt sich in Millstatt ein Stopp. Nach der Überquerung der Drau ist die Windische Höhe das nächste Ziel. Mit einer Passhöhe von 1.110 m ist es hier zwar nicht sonderlich hoch, aber der fahrerisch schöne Höhenzug ist schon mal eine schöne Übung für den wenig später folgenden Nassfeldpass. Auf 1.530 m Höhe erreicht man jetzt Italien, das sich auf dieser Runde als Zubringer zum Highlight der Tour erweist, über Sella Nevea nach Slowenien. Über den Passo de Predìl fährt man in dieses Motorradparadies ein und hat kurze Zeit später die Möglichkeit die Mangartstraße zu erfahren – eine Stichstraße, die man sicher so schnell nicht vergisst. Aber Slowenien packt noch weitere Trümpfe aus. Da ist zunächst das Sočatal, durch das uns der türkisfarbene Fluss direkt neben der Asphaltpiste begleitet. Und dann kommt er – der gnadenlose Vršič mit seinen über 50 Kehren und lässt wieder einmal Bikeraugen glänzen. Über den geschichtsträchtigen Wurzenpass geht es dann über Villach und die Turracher Höhe nach St. Margarethen zurück.

Tourcode powered by Kurviger: LBT19TIPPGRIZZLY

#Letsbiketogether
Karte schließen